Vita

Ole Rößmann

  • Geboren 1988 in Frankfurt am Main
  • Aufgewachsen im Musikerviertel in Offenbach
  • 2007 Abitur an der Rudolf Koch Schule, Offenbach
  • 2007 bis 2008 Freiwilliges Soziales Jahr im Klinikum Offenbach (jetzt Sana) in der physikalischen Abteilung – inkl. 3-Monate Pflegepraktikum in der Allgemeinchirurgie
  • 2008 bis 2014 Medizinstudium an der J. W. v. Goethe Uni Frankfurt
  • ab 2009 Stipendiat der Hans Böckler Stiftung
  • 2011 bis 2013 Studentischer Mitarbeiter im interdisziplinären Institut
    für Notfallmedizin und Simulationstraining (FINeST)
  • 2013 bis 2014 Praktisches Jahr im Sana Klinikum Offenbach
    sowie in der Praxis für Allgemeinmedizin Dr. H. Drews in Offenbach Bürgel.
  • 2015 bis 2017 Assistenzarzt im Sana Klinikum Offenbach
    in der Medizinischen Klinik I – Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin 14 Monate dieser Zeit in der zentralen Notaufnahme tätig
  • 05/15 EKG Kurs bei Prof. Dr. med. J. Ehrlich
  • Mai 2017 bis Januar 2020 Weiterbildungsassistent in Biebergemünd und in Maintal
  • Seit Juni 2019 Tätigkeit im ärztlichen Bereitschaftsdienst
  • März 2019 Fortbildung zur “Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs“
  • Mai 2017 bis Dezember 2019 Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung
  • Februar 2020 erfolgreiche Prüfung zum Facharzt für Allgemeinmedizin
  • März 2020 bis März 2022 angestellter Arzt in der Praxis Lippmann in Bergen-Enkheim
  • Februar 2021 und März 2022 Weiterbildung Palliativmedizin
  • Verheiratet mit Kathrin Rößmann, zwei Kinder - Jonna 4 J. und Mattis 8J.

Berufliche Mitgliedschaften und Gesellschaftliches Engagement

  • Mitglied beim Hessischen Hausärzteverband
  • Mitglied in der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
  • Fördermitglied beim ippnw - Internationale Ärzt*innen für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzt*innen in sozialer Verantwortung e.V. https://www.ippnw.de/
Zurück